Info zum Wochenende der Korbimkerei

Am Freitag, den 02.09.sowie am Samstag, den 03.09.2022 finden zwei Veranstaltungen zum Thema Korbimkerei und Bienen am Emsland Moormuseum statt.

Vortrag: Jürgen Borris

Freitag, 02.09.2022

19.00 Uhr

Gebühr: Museumseintritt

Fleißige Bienen und altes Handwerk – Von der Arbeit eines Korbimkers

Unter diesem Titel zeigt der Naturfotograf Jürgen Borris in seiner Bilderschau die Tätigkeiten eines Korbimkers im Jahresverlauf. Spannend und kenntnisreich ermöglichen die Fotografien einen Blick zurück auf eine Jahrhunderte alte Tradition, die in den Mooren Nordwestdeutschlands einst weit verbreitet war und nun ganz zu verschwinden droht. Nach dem etwa einstündigen Vortrag besteht die Möglichkeit zur Diskussion mit Jürgen Borris und dem Korbimker Car-Heinrich Behn.

Workshop: Carl-Heinrich Behn

Samstag, 03.09.2022

Gebühr: 25 Euro (inklusive Kaffee/Tee und kleinem Imbiss)

Bitte Voranmeldung, die Teilnehmerzahl ist begrenzt

Workshop Korbimkerei

Carl-Heinich Behn, Spezialist für die Korbimkerei gibt einen Einblick in die traditionelle Bienenhaltung in Strohkörben. Der Korbimker geht schonend mit den Bienen um, der natürliche Lebensrhythmus der Tiere wird weitgehend nachempfunden, der Schwarmtrieb durchaus gefördert. In den Körben bauen die Bienen ihre Waben direkt an die Wand, mit diesem natürlichen Wabenbau verweigern die Bienen jede Norm und Richtung. Dementsprechend können die Waben nicht herausgenommen werden, daher kann der Honig nicht geschleudert werden, sondern er wird gepresst. Der jährliche Wechsel der Körbe dient der Hygiene und damit der Gesundheit der Bienen.

Emsland Moormuseum mit neuem Internetauftritt!

NEU: JAHRESPROGRAMM 2022 abrufbar unter www.moormuseum.de

____________

Dr. Michael Haverkamp
Direktor
Emsland Moormuseum
Geestmoor 6
49744 Geeste
05937-70 99 90
www.moormuseum.de
haverkamp@moormuseum.de